Heidenreichstein , Amaliendorf-Aalfang

Erstellt am 24. Juni 2016, 15:06

von Karin Pollak

Harley-Fahrer landete im Spital. Nach einem Ausweichmanöver mit seiner Harley Davidson musste ein 59-jähriger Schremser am vergangenen Donnerstag ins Landesklinikum Gmünd gebracht werden.

 |  NOEN, Bilderbox.com

Der Mann war kurz nach 14 Uhr auf der B30 von Heidenreichstein kommend in Richtung Aalfang unterwegs. Laut seinen Angaben übersah der Biker einen im Kreuzungsbereich  mit der L8199 stehenden Pkw, der sich zum Linksabbiegen eingereiht hatte und den Gegenverkehr abwartete. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, lenkte der Schremser sein Motorrad rechts in die angrenzende Wiese aus, wo er über einen Grashügel stürzte. Der Mann erlitt Rückenverletzungen, er musste ins Spital. Seine Harley wurde leicht beschädigt.