Erstellt am 30. Mai 2016, 08:59

von Karl Tröstl

Hirschbach feierte 350-Jahr-Jubiläum. Eine gebührende Feier stellte die Gemeinde Hirschbach am 29. Mai auf die Beine. Die drei Anlässe dafür waren die Erhebung zum Markt vor 350 Jahren sowie die Gründung der Schule und der Pfarre jeweils vor 275 Jahren.

 |  NOEN, Karl Tröstl
Im Rahmen der Feier gab es gleich mehrere Höhepunkte. So fand die Uraufführung der „Hirschbacher Festmesse“ von Günter Knotzinger durch den Kirchenchor, den Männerchor Hirschbach und der Blasmusikkapelle Hirschbach statt, außerdem empfingen im Sonntagsgottesdienst sechs Jugendliche das Sakrament der Firmung.

Danach fand im Schlosshof ein Festakt statt, bei dem Bürgermeister Rainald Schäfer die bewegte Geschichte des Ortes erzählte. Um das Fest in würdigem Ambiente feiern zu können, wurde in den vergangenen Jahren ordentlich in das Ortsbild investiert. „Es wurde regelrecht Kosmetik gemacht“,  so der Bürgermeister. Die Kosten belaufen sich auf etwa 250.000 Euro. So wurde der Marktplatz neu gestaltet und auch der Schlosshof – als zentraler Mittelpunkt des Ortes - erstrahlt in neuem Glanz.