Erstellt am 21. Januar 2016, 10:00

von APA/Red

Jahresausstellung im Kunstmuseum Waldviertel: Traumhäuser. Die Zukunft des Wohnens steht von 19. März bis 15. Jänner 2017 in Schrems im Mittelpunkt.

Planung des Traumhauses [ (c) www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, Siedlerzeile 3, A-4062 Thening, Tel. + 43 676 5103678.Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK nach AGBs auf bilderbox.com], Architektur, Bauten, Bauwerk, Bauwerke, EFH, Eigenheim, Eigenheime, Eigentum, Einfamilienhaus, Einfamilienhäuser, ejw, Flächenwidmung, Flächenwidmungsplan, Flaechenwidmungsplan, Gebaeude, Gebäude, Haeuser, Haeusern, Häusern, Hauskauf, Immobilie, Immobilien, Immobilienmarkt, Immobilienpreis, Immobilienpreise, Immobilienpreisen, Mietpreise, Mietpreisen, omars, Raumordnung, Traumhaus, Wohnen, Wohnfläche, Wohnflaeche, Wohngegend, Wohnhaueser, Wohnhaus, Wohnhäuser, Wohnraum, Wohnungen, Wohnungseigentum, Wohnungspreisen, Arbeitsgeraet, Arbeitsgeraete, Arbeitsgerät, Arbeitsgeräte, Bauplaene, Bauplan, Baupläne, Bauzeichnung, Dinge, Gegenstände, Planen, Planung, Begriffe, brennende Idee, Feuer machen, Streichhoelzer, Streichholz, Streichhölzer, Streichholzhaus, Zuender, Zuendhoelzer, Zuendholz, Zünder, Zündholz, Zündhölzer, Zündholzhaus  |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems (Bezirk Gmünd) widmet sich ab 19. März in seiner Jahresausstellung "Mein Traumhaus" der Zukunft des Wohnens. Unter der Leitung des Architekten und Künstlers Makis Warlamis entstanden faszinierende Visionen zukünftiger Wohnformen und Bauten - von "Happy Houses" bis zu "Fliegenden Plasma Häusern", teilte das Kunstmuseum in einer Aussendung mit.

Die Erlebnisausstellung mit Bildern, Inszenierungen, Filmen und Modellen ist bis 15. Jänner 2017 zu sehen. Gezeigt werden unter anderem gebaute Traumhäuser von Friedensreich Hundertwasser und Fotos von "Kunstwerken der Natur" des deutschen Fotografen und Grafikers Volkhard Hofer.

Ab März werden Keramikkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Die zwei- bis dreistündigen Workshops finden in der Kreativwerkstatt des Museums statt.