Erstellt am 25. Mai 2016, 06:04

von Thomas Weikertschläger

Die Schöne und die Formel Eins. Die Kirchbergerin Silvana Wojnar repräsentiert Österreich beim Formel-I-Grand Prix in Spielberg als „Formula Una“.

Dieses Lächeln hat auch die Jury bei der Auswahl der »Formula Unas« für den GP von Spielberg überzeugt. Die Kirchbergerin Silvana Wojnar repräsentiert damit am 3. Juli Österreich in der Motorsportwelt.  |  NOEN, Julian Haghofer

Dass sie eine der hübschesten Frauen des Landes ist, hat sie spätestens 2013 mit Rang zwei bei der Wahl zur „Miss Niederösterreich“ bewiesen, jetzt hat sich die Kirchbergerin Silvana Wojnar im Kampf gegen fast 1.000 Konkurrentinnen einen Platz als „Formula Una“ beim Formel-I-Rennen in Spielberg am 3. Juli gesichert.

Besonders stolz die 22-Jährige sie darauf, weil „Formula Unas“ beim Rennen in Österreich mehr als nur „Boxenluder“ sind. Sie werden als Botschafterinnen der Region das Image Österreichs in die ganze Welt hinaustragen und als Unterstützerinnen für die Piloten bei Presse- und PR-Terminen agieren.

Neben ihren offiziellen Aufgaben hofft die Kirchbergerin, die auch mit Formel-I-Fachwissen glänzt, natürlich auf ein Treffen mit Stars wie Lewis Hamilton, Nico Rosberg, Sebastian Vettel oder Max Verstappen. Besonders hofft sie auf ein Treffen mit den Mercedes-Stars Lewis Hamilton und Nico Rosberg.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Gmünder NÖN.