Erstellt am 01. Juni 2016, 05:55

von NÖN Redaktion

„Fit“ für das große Rennen. Die Kirchbergerin Silvana Wojnar bereitete sich mit 49 weiteren „Formula Unas“ am Teambuilding-Wochenende auf das Formel-I-Rennen in Spielberg vor.

Gemeinsam mit sechs weiteren »Formula Unas« aus Niederösterreich posierte die Kirchbergerin Silvana Wojnar (Dritte von links) beim Teambuilding in Spielberg.  |  NOEN, Red Bull/ Matthias Heschl

Ein aufregendes Wochenende verbrachte die 22-jährige Silvana Wojnar am Red-Bull-Ring. Insgesamt trafen einander 50 „Formula Unas“, die vom 1. bis 3. Juli beim Formel-I-Rennen in Spielberg in die Welt des Motorsports eintauchen werden (die NÖN berichtete). Dabei werden sie Formel-I-Stars hautnah erleben, das Paddock im Dirndl verzaubern und die Vielfalt der steirischen Trachten in die Welt tragen. Um ihrer Aufgabe gerecht zu werden, lernten sie im Rahmen eines Teambuildings die Strecke kennen und schnupperten beim Buggy-Fahren und Histo-Cup Motorsportluft.

Auch die finale Anprobe ihrer Dirndl („Steirische Leibkittel“) stand neben einem Fotoshooting auf dem Programm. Zu den Aufgaben der Damen gehört es unter anderem die Fahnen der Teams hoch zu halten oder bei der Siegerehrung zu assistieren.