Erstellt am 10. März 2016, 08:55

von Karin Pollak

Mann bei Waldarbeiten verletzt. Bei Waldarbeiten erlitt ein 63-jähriger Pensionist aus Reinprechts am Mittwoch Verletzungen unbestimmten Grades.

 |  NOEN, zVg
Der Mann wollte gegen Mittag eine gefällte Kiefer mit einer Seilwinde zu sich ziehen. Bei der Bedienung der ferngesteuerten Seilwinde dürfte er einen Moment unaufmerksam gewesen sein. Der Wipfel der Fichte wurde über die Füße des Reinprechtsers gezogen und blieb darauf liegen.

Seine Gattin fand den Verletzten gege 14 Uhr und befreite ihn aus der misslichen Lage. Er wurde von der Rettung ins Landesklinikum Gmünd gebracht.