Erstellt am 15. April 2016, 11:21

von NÖN Redaktion

Motorrad-Crash im Stadtgebiet: Hubschrauber kam. Mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 musste am 14. April ein 31-jähriger Tscheche nach seinem Sturz mit dem Motorrad ins Landesklinikum Krems geflogen werden.

 |  NOEN, ED Lechner
Der Budweiser war gegen 15.37 Uhr auf der Budweiser Straße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung mit der Heidenreichsteiner Straße hielt er seine Suzuki Z400SM halblinks zur Budweiser Straße.

Dabei rutsche das Motorrad seitlich weg, schlitterte über die Fahrbahn und stieß gegen die Hausmauer und den Stiegenaufgang am dortigen Wohnhaus einer 70-jährigen Schremserin.

Der Tscheche zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde vom Roten Kreuz Schrems sowie vom Notarztteam aus Gmünd erstversorgt.

Während des Hubschraubereinsatzes waren die Budweiser und die Heidenreichsteiner Straße im Kreuzungsbereich gesperrt. Der Straßenverkehr wurde örtlich umgeleitet.

Der Stiegenaufgang, ein Eisengeländer sowie ein Gestell aus Eisen mit Waschbetonplatten wurden beim Haus der Schremserin beschädigt.