Erstellt am 04. August 2016, 07:57

von Karin Pollak

Trio steigt aus Hütte aus. Nach Abgang von Milos Matic, Maximilian Wagner und Martin Parzer sucht Alpenverein neuen Pächter für die Nebelsteinhütte.

Noch bis Ende März 2017 läuft der Pachtvertrag für die Hüttenwirte Milos Mitic, Maximilian Wagner und Martin Parzer. Verlängern wird das Trio diesen Vertrag für die Nebelsteinhütte nicht.  |  NOEN, Pollak

Milos Matic, Maximilian Wagner und Martin Parzer werden als Hüttenwirte auf der Nebelsteinhütte ihren Pachtvertrag nicht mehr verlängern. Noch bis Ende November führt das Trio die beliebte Alpenvereinshütte.

„Wir haben uns diesen Schritt in den letzten zwei Monaten genau überlegt“, erklärt Milos Matic gegenüber der NÖN. Er wird nach dieser Saison wieder zurück in die Behindertenarbeit gehen. Martin Parzer wird studieren und bei Maximilian Wagner gibt es ein neues Projekt, über das er noch keine Auskunft geben will.

Suche nach neuem Pächter

Für den Alpenverein Waldviertel mit Obmann Hannes Kerschbaum an der Spitze bedeutet die Nichtverlängerung des Pachtvertrages, der noch bis Ende März 2017 läuft, dass man sich wieder auf die Suche nach einem neuen Pächter machen muss. „Für uns ist es wichtig, Interessenten aus dem Waldviertel zu erreichen, um vielleicht doch etwas Kontinuität bei der Bewirtschaftung der Hütte zu erreichen“, betont der Obmann. Unterstützung vom Verein erhält der neue Pächter natürlich.

In den letzten fünf Jahren gab es nach Langzeitpächter Peter Glaser drei verschiedene Hüttenwirte. „Über die Pachthöhe hat sich noch niemand beschwert“, stellt der Hüttenwart klar.

Die Ausschreibung für einen neuen Pächter, die österreichweit über den Alpenverein erfolgt, wird in dieser Woche bekannt gegeben. „Vor zwei Jahren gab es 13 Bewerber“, so Kerschbaum, der die Entscheidung des jungen Trios Matic, Wagner und Parzer versteht und den scheidendenden Hüttenwirten ein gutes Zeugnis ausstellt: „Sie haben Dynamik hineingebracht und auch tolle Ideen umgesetzt.“