Erstellt am 24. November 2015, 07:25

Neues Musikheim in Waldenstein: Schlüssel übergeben. Nach Umbau um 210.000 Euro stehen neue Räumlichkeiten zur Verfügung.

Die Gemeinde Waldenstein baute aus den beiden Wohnungen in der Volksschule ein neues Musikerheim samt Nebenräumen, jetzt wurde die Schlüsselübergabe vorgenommen. Im Bild von links: Musikschullehrer Stefan Grübl, Gemeinderat Andreas Weissensteiner, Magdalena Zechmann, Bürgermeister Alois Strondl, Vizebürgermeister Christian Dogl, Direktorin Beatrix Skoll und Josef Zechmann, Obmann des Orchesters Waldenstein.  |  NOEN, privat

Die Gemeinde Waldenstein hat in den Monaten Juli bis Oktober die zwei ehemaligen Wohnungen im Gebäude der Hans Fitzinger-Volksschule in Waldenstein umgebaut und ein Musikheim errichtet. 

Immerhin 210.000 Euro wurden in die Hand genommen, um einen großen Probenraum sowie Musikzimmer, ein Sozialraum und einen behindertengerechten Sanitärbereich zu schaffen. Die Planung und Bauaufsicht erfolge durch das Architekturbüro Schwingenschlögl aus Gmünd, als Generalunternehmer fungierte das Raiffeisenlagerhaus Gmünd.

Jetzt erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Alois Strondl (ÖVP) an den Obmann des Waldensteiner Orchesters Josef Zechmann, an die Obfrau des Waldensteiner Sängerbundes Magdalena Zechmann und an den Musikschullehrer Stefan Grübl.

Die offizielle Eröffnung mit einem Tag der offenen Tür findet im Frühjahr 2016 statt.