Großschönau

Erstellt am 26. April 2017, 17:24

von Redaktion noen.at

Unfall mit Stapler: Geschäftsführer schwer verletzt. Aus dem toten Winkel trat am Mittwochvorrmittag der Geschäftsführer des Sägewerks Eschelmüller in Rothfarn (Gemeinde Großschönau) in den Weg eines Staplerfahrers, der in der Produktionshalle gerade ein Paket Holz beförderte. Obwohl der Fahrer sofort anhielt, war Ernst Eschelmüller bereits mit einem Bein unter ein Rad geraten.

Symbolbild  |  nullplus/Shutterstock.com

Der 64-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und offene Frakturen im Bereich des linken Vorfußes und Unterschenkels.

Der Verletzte wurde vom Notarzt versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Horn geflogen. Er hat nach Aussage seines Sohnes bereits am Unfallort mehrfach beteuert, den Stapler übersehen zu haben, den Fahrer treffe keine Schuld am Unglück.

Bei der Staatsanwaltschaft Krems wurde jedenfalls gegen den Staplerfahrer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erhoben.