Erstellt am 10. Juni 2016, 19:55

von Christian Freitag

Sommer ohne Langeweile im Norden des Bezirks Gmünd. Kinder können in den Ferien in den Gemeinden des Nordens des Bezirks Gmünd Projektwochen zu verschiedenen Themen absolvieren.

Freuen sich auf die „Kinder- & Ferien-Akademie“: Die Betreuer Patrick Sautner, Jakob Allram, Carmen Hofmann, Kerstin Rötzer, Victoria Mandl, Sandra Kainz, Kleinregions-Obmann Rainer Hirschmann und die Kids Ylva Vajk, Kevin Haller, Jacob Fellner, Lukas Kainz, Johanna Strohmayer, Tobias Mader, Marcel Strohmayer, Alexandra Kainz, Sebastian Fittl, Lisa Kainz, Amalia Strohmayer, Anna Scherzer, Matthias Kainz, Anja Mader, Nadine Schierer.  |  NOEN, C. Freitag

Die Gemeinden der Region Waldviertel Nord bieten in den Sommerferien erstmals betreute Projektwochen an. In der „Kinder- & Ferien-Akademie“ werden Kinder zwischen 3 und 15 Jahren von 7.30 bis 13 Uhr wahlweise auch bis 17 Uhr betreut.

Von Montag bis Freitag erfahren die Kinder eine Woche lang alles zum jeweiligen Themenschwerpunkt. Neben Leben in der Natur (18.-22. Juli, Eisgarn), über Bauen mit Holz in Heidenreichstein (25.-29. Juli) und Eggern (22.-26. August) oder Hanf Erleben in Reingers (8.-12. August) lernen sie auch das richtige Verhalten als Sanitäter in Haugschlag (1.-5. August) oder können ihre Kreativität bei Kinder, Kunst und Kino in Litschau ausleben (16.-19. August).

Die Betreuung übernehmen ausgebildete Kindergartenpädagogen, Lehrer und Kinderbetreuer aus der Region, sie werden von Personen pädagogischer Ausbildung unterstützt. Dass der Bedarf groß ist, zeigen die derzeitigen Anmeldezahlen: So sind bereits über 80 Anmeldungen eingegangen.

Egal aus welcher Gemeinde die Kinder kommen, sie können an den Wochen teilnehmen, die sie interessieren. Durch die Zusammenarbeit der Gemeinden können auch die Elternbeiträge niedrig gehalten werden und Geschwisterrabatte gegeben werden. So kostet eine Woche vormittags für das erste Kind 47 Euro, für das zweite Kind 32 Euro und für das dritte Kind der gleichen Familie 15 Euro.

Am 3. Juni traf man sich bereits in der Natur. Kleinregions- Obmann Rainer Hirschmann, die Betreuer der NÖ Kinderbetreuung und besonders die Kids freuen sich schon auf das tolle Ferienangebot.