Erstellt am 10. September 2015, 05:27

von Karin Pollak

Start-Up-Gewinner startet. "Emobil Neunteufel" als Preis der Werkstadt Weitra eröffnet: Michael Neunteufel bietet künftig E-Bikes, E-Mopeds und E-Autos an einem Standort an.

Zur Eröffnung des Geschäfts Emobil Neunteufel von Michael Neunteufel gratulierten zahlreiche Ehrengäste.  |  NOEN, Karin Pollak

Alle Fahrzeuge, die einen Elektromotor haben, will der Weitraer Michael Neunteufel in seinem neuen Geschäft am Dr.-Kordik-Platz anbieten. Eröffnet hat er sein neues Domizil am vergangenen Samstag.

„Das ist ein aufstrebender Bereich mit immer größerer Nachfrage. Daher ist es mein Ziel, an einem Standort Räder, Mopeds bis hin zu Autos anzubieten“, sagt der innovative 33-Jährige, der das Geschäft gemeinsam mit seiner Familie in den vergangenen zwei Monaten adaptiert hat.

„Start-Up-Paket“ erleichtert den Start

Erleichtert wird ihm dieser Start durch den Gewinn des „Start-Up-Pakets“: Die Werkstadt Weitra zahlt hierbei für ein Jahr die Miete für das Geschäftslokal, die Raiba stellt für diese Zeit ein Gratis-Geschäftskonto zur Verfügung. Der hauptberufliche Audio- und Videoproduzent sowie Online-Manager hat schon eine siebenjährige Praxis als Unternehmer, sein „Emobil Neunteufel“ wird er anfangs nur freitags und samstags öffnen. Nach seiner Übersiedlung mit Lebensgefährtin Michaela Strobelberger und Sohn Moritz von Krems nach Weitra sollen die Öffnungszeiten ausgeweitet werden.

Bei der Eröffnung stellten sich viele interessierte Weitraer ein, auch zahlreiche Kollegen des Neo-Geschäftsmanns wünschten Neunteufel alles Gute fürs Unternehmen. 2016 wird die Werkstadt Weitra, wie am Samstag angekündigt wurde, wieder ein „Start Up-Paket“ verlosen.