Erstellt am 03. Juni 2016, 21:26

von Karl Tröstl

Übungsannahme: Brandalarm im Kindergarten. Als Wochenabschluss durften die Kindergartenkinder und Erzieherinnen in Großdietmanns am 3. Mai die Hauptakteure einer Feuerwehrübung sein.

 |  NOEN
Übungsannahme war ein Brandalarm im örtlichen Kindergarten, sodass die Feuerwehren des gesamten Unterabschnittes Dietmanns alarmiert wurden, um eine Evakuierung der Personen im Kindergarten durchzuführen.



Wegen Starkregens wurde kurzfristig umdisponiert, die Personen wurden nicht zum Sammelplatz gebracht, sondern sofort in die Feierwehrautos verfrachtet und ins Feuerwehrdepot gefahren, wo den Kleinen in der Folge einige Feuerwehrgeräte gezeigt wurden.

Während der Evakuierung stellten die Einsatzkräfte nach gründlicher Kontrolle des Objektes fest, dass es sich um Fehlalarm gehandelt hat. „Es war toll, dass so viele Feuerwehrmitglieder zur Übung kamen, obwohl diese am Freitagvormittag angesetzt war“, meinte Kommandant Mattias Maierhofer erfreut. Die Übung ist gut verlaufen, auch Unterabschnittskommandant Gerhard Prinz war mit dem Verlauf zufrieden.