Erstellt am 31. Dezember 2015, 05:38

von NÖN Redaktion

Ein bewegtes Jahr. Die Fitness Union Großdietmanns führte 2015 viele Kurse und Trainings durch - und hat auch 2016 viel vor.

Die Fitness Union Großdietmanns war 2015 sehr aktiv. Seit Oktober sorgt dieser Verein auch für ein Kinderturnen in St. Martin und ab dem kommenden Jahr soll dieses Angebot auch auf die Gemeinde Unserfrau-Altweitra ausgeweitet werden. Elsa und Fabian Haidvogl macht das Kinderturnen jedenfalls großen Spaß.  |  NOEN, privat

Für die Fitness Union Großdietmanns war 2015 ein besonders erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten. „Ohne das Engagement und die Eigeninitiave der Übungsleiter und der Unterstützung der Gemeinde würde das alles nicht funktionieren“, ist Obfrau und Schriftführerin Marina Weissensteiner überzeugt.

Im Jänner wurde mit der Tanzchoreogruppe „The Crazy Girls“ gestartet, die beim Sportlergschnas ihren ersten Auftritt durchführte. Für diese Gruppe werden noch Jugendliche gesucht. Interessenten können sich bei Tina Schwingenschlögl (0664/73424955) melden.

In Kooperation mit dem Kindergarten Dietmanns wurde das Projekt „Kinder gesund bewegen“ durchgeführt. An die 70 Kindergartenkinder konnten kostenlos insgesamt 30 Bewegungseinheiten während der Kindergartenzeit besuchen.

„Die Bewerbung und Zusage für die NÖ Familiensporttage war eine besondere Herausforderung für Groß und Klein, die zeigte, dass auch verschiedene Vereine gut zusammen arbeiten können“, blickt die engagierte Obfrau zurück.

Bedarf an Bewegungsangeboten im Kinderbereich ist enorm

Weiters nahm die Fitness Union im Oktober am „Projekt GE HE“ (Gesundes Herz) teil. Dabei wurden neue Bewegungseinheiten „Step Aerobic“ sowie „Gesunder Rücken“ in Eichberg angeboten. „Der Bedarf an Bewegungsangeboten im Kinderbereich ist enorm. So konnten wir das Eltern-Kind-Turnen gar nicht mehr öffentlich ausschreiben, da wir schon restlos ausgebucht waren“, freut sich Weissensteiner. Seit Oktober sorgen die Trainerinnen auch für drei Kinderturnkurse in St. Martin. „Im Frühjahr sind auch in Unserfrau Kinderturnangebote geplant“, so Weissensteiner. Auch Senioren sollen ab dem Frühjahr auf ihre Rechnung kommen. „Wir beteiligen uns bei der Aktion LEBE“, verrät Weissensteiner. Und wer nach den Feiertagen Lust an Step Aerobic hat, kann ab 13. Jänner um 19.15 Uhr an einem zehnteiligen Kurs im Turnsaal der Volksschule Dietmanns teilnehmen.

Derzeit verfügt der Verein über 140 Mitglieder. „Sollte jemand Lust haben, als Übungsleiterin unserem Verein tätig zu werden und dazu auch eine Ausbildung absolvieren zu wollen, kann sich gerne bei mir melden“, betont Weissensteiner.

Sportakrobatik-Gruppe soll aufgebaut werden

Im Verein wird es ab 2016 einige Statutenänderungen geben. Diese sollen bei der Generalversammlung am 14. Jänner beschlossen werden. Außerdem ist man auf der Suche nach optimalen Räumlichkeiten, da der Turnsaal in Dietmanns mehr als ausgebucht ist. Weiters können sich Interessierte, die sich beim Aufbau einer Sportakrobatikgruppe beteiligen wollen, melden. Der Verein hat sich auch um den Vorsorgepreis in der Kategorie Kinder- und Jugendliche beworben, derzeit wartet man auf das Ergebnis.