Erstellt am 10. Juni 2016, 06:40

von Karin Pollak

Junges Duo „locker drauf“ - CD-Präsentation. „Die jungen Waldensteiner“ Georg und Peter Lebinger stellten ihre erste CD mit zwölf Titeln vor – und halten darin ihren Lebenstraum Musik fest.

Stolz auf ihre erste CD sind »Die jungen Waldensteiner«. Die Brüder Georg (rechts) und Peter Lebinger (Mitte) dankten dabei Andi Kitzler (links), Monika Pollak und Johann Weigl-Pollack, die beim Tonträger »Locker drauf!« mitgewirkt haben.  |  NOEN, Karin Pollak

Locker drauf! – so heißt nicht nur die erste CD des Brüderpaares Georg und Peter Lebinger, so waren auch die „Jungen Waldensteiner“ bei der CD-Präsentation in der Waldensteiner Sport- und Kulturhalle am vergangenen Freitag.

Georg (18) und Peter (15) arbeiteten seit Oktober an ihrem ersten Album. Den Großteil der Polkas, Walzer, Boarischen, Balladen und Schlager stammen aus der Feder des Älteren der Lebinger-Brüder, die schon als kleine Buben wussten, dass sie in Sachen volkstümlicher Musik etwas machen wollten.

Im Tonstudio Weigl-Records von Johann Weigl-Pollack in Harmannstein wurde die CD aufgenommen. Monika Pollak von den Geschwistern4Klang und Andreas Kitzler unterstützten mit manchem Liedtext bzw. dazugehöriger Musik. So wurde aus „Locker drauf!“ ein Tonträger mit zwölf Titeln, die ins Ohr gehen, zum Schunkeln und Tanzen animieren und einem einfach das Leben versüßen.

„Meine Lieder fallen mir ganz einfach beim Fernschauen ein“, erklärt Georg Lebinger, der an der HAK Gmünd kommendes Jahr seine Matura absolvieren wird. Peter absolviert gerade die erste HAK-Klasse. Den gemeinsamen Weg, den musikalischen Werdegang und die Liebe zur Musik schrieb Georg in der Ballade „Unser Kindheitstraum“ nieder. Ihrem Opa Hans Feiler widmeten sie den Stoakogler-Song „Unser Opa“. „Das hat uns einige Anrufe bei Stoanis und den Plattenfirmen gekostet. Aber die Freigabe haben wir bekommen“, freuen sich die Zwei.

„Wir san und bleiben’n die Waldensteiner“ ist ebenso auf der CD verewigt, wie das Waldviertel Lied, das die Brüder erstmals beim heurigen Waldviertel Pur in Wien aufgeführt haben, oder der Schlager „Hey Lady“.

Sieben Fan-Clubs sorgten für Stimmung

Was sie auf die Bühne bringen, gefällt einem immer größeren Publikum. So war die Waldensteiner Halle bei der CD-Präsentation zum Bersten gefüllt, darunter die Fanclubs Waldenstein, Weitra, Harmanschlag, Dietmanns, Mureix, Albrechts und Großhöbarten, Verwandte, Schulkollegen, Tennisfreunde und die Familie – großteils mit blauen Fanleiberln angerückt. Alle waren sich danach einig: „Aus den Buben wird noch was Großes.“ Sie machen mit ihren Steirischen Harmonikas, die eigens auf ihre Bedürfnisse abgestimmt bei der Firma Strasser in Graz gebaut worden sind, ihren Weg. Vollste Unterstützung dafür bekommen sie von ihren Eltern Eveline und Thomas.

Bei zahlreichen Festen werden „Die jungen Waldensteiner“ jetzt aufspielen, auch beim Weitraer Bierkirtag. Alle Termine und Infos, wo man die CD „Locker drauf!“ erhält, gibt es auf www.die-jungen-waldensteiner.at und auf Facebook.