Gmünd , Litschau

Erstellt am 27. Juni 2016, 12:14

Nostalgie auf Bahn. Zum Ferienbeginn fahren die beiden Dampfloks zwischen Gmünd und Litschau. Pro Erwachsenen fährt ein Kind gratis.

Die Waldviertelbahn startet mit einem speziellen Familienangebot in die Ferien, im Bild: Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.  |  noen, NÖVOG/Kerschbaummayr

Pünktlich zu Ferienbeginn lockt die Waldviertelbahn am 3. Juli mit einem speziellen Nostalgieangebot für Familien. „Die beiden Dampflokomotiven der Waldviertelbahn sind beliebt bei Jung und Alt. Daher starten wir mit Volldampf in die Ferien und laden alle Kinder ein, gratis mitzufahren“, erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Jeder Erwachsene kann an diesem Tag ein Kind kostenlos mitnehmen, womit einem gelungenen Ferienausflug mit der Familie nichts mehr im Wege steht. Kindgerechte Informationen über die generalsanierte Dampflokomotive Mh.4 und ein Quiz mit schönen Preisen runden die Fahrt ab.

 360 Grad Nostalgiegefühl

 Befahren wird die Strecke zwischen Gmünd und Litschau. Los gehts um 10.50 Uhr in Gmünd, Nostalgiegarnitur inklusive Dampflokomotive fährt nach Litschau. Möglichkeiten zur Rückfahrt gibt es um 13.30 und 14.25 Uhr.

Neben den Nostalgiefahrten, die in der heurigen Saison mit einer zweiten Dampflokomotive weiter verstärkt wurden, genießen die Fahrgäste der Waldviertelbahn auch die vielen Themenfahrten. Die traditionellen Events der Schmalspurbahn sind bei vielen bereits ein Fixpunkt im Kalender. Auch für die aktuelle Saison, die bis Ende Oktober läuft, sind zum Beispiel mit dem „Candle light train“ oder dem Gulaschzug noch viele Attraktionen geplant.