Erstellt am 04. Februar 2016, 07:43

von Markus Lohninger

Golf-Restaurant: Pächtersuche läuft. Tönnies musste Weitra und Saaß aufgeben. Golf-Restaurant sucht Ganzjahres-Lösung.

Das Weitraer Golfrestaurant wartet auf einen neuen Pächter, nachdem sich die Pläne von Heiko Tönnies zerschlagen haben.  |  NOEN, Archiv

Große Pläne hatte Heiko Tönnies im vergangenen Frühjahr für das Weitraer Golf-Restaurant geschmiedet, er hatte es zur Top-Adresse für A-la-carte-Gäste genauso wie zur Heimat von Musik- und Kultur-Events machen wollen. Für den Rathausplatz hatte er zudem die Eröffnung einer Cocktailbar angekündigt.

Nicht einmal ein Jahr später haben sich die Träume in Luft aufgelöst: Das Golf-Restaurant steht leer, die Cocktailbar wurde nie realisiert. Tönnies hat auch das Hotel & Restaurant Sonnenhof in Saaß bei Litschau als zweiten Waldviertler Standort aufgeben müssen, sämtliche Internet-Auftritte und Facebook-Konten wurden still gelegt.

Über die Gründe für die Vertrags-Kündigung mit Tönnies für das Golf-Restaurant hüllen sich die Eigentümer Fayez und Astrid Armanios in Schweigen. „Bis Anfang April muss aber auf jeden Fall ein neuer Pächter gefunden sein“, will Fayez Armanios vor dem Start der Golfsaison Klarheit haben. Seine Vision bleibt die Einrichtung eines Ganzjahresbetriebes, für den ein erster Anlauf wie berichtet bereits einmal genommen worden war: „Wir hoffen, einen ehrlichen und fleißigen Pächter zu finden, unter dem sich das Haus in Ruhe entwickeln kann.“