Weitra

Erstellt am 13. April 2018, 10:46

von Karin Pollak

Kühlschrank in Pflegeheim explodiert: Drei Verletzte. Die Feuerwehr Weitra musste am Abend des 12. April zum Landespflegeheim Weitra ausrücken. Die Alarmierung lautete auf „Gasexplosion“ - letztlich stellte sich heraus, dass ein in einem Zimmer eingebauter Kühlschrank explodiert ist.

Feuerwehr Weitra

Die Zimmerbewohnerin sowie zwei Pflegerinnen mussten mit Schwindel und Kreislaufproblemen ins Landesklinikum Gmünd gebracht werden. Alle drei wurden ambulant behandelt.

Feuerwehr Weitra

Die sechs weiteren Bewohner des zweiten Stockes, in dem sich diese Explosion ereignet hat, wurden in andere Zimmer gebracht.

Nach Rücksprache des Landeschemikers der Feuerwehr und den Sachverständigen der Bezirkshauptmannschaft wurde das zweite Stockwerk des Landespflegeheimes Weitra die ganze Nacht über belüftet.

Feuerwehr Weitra

In den Morgenstunden des 13. April konnten die sechs evakuierten Bewohner wieder zurück in ihre Einzelzimmer. Das betroffene Zimmer ist am Vormittag aber noch nicht wieder bewohnbar.