Weitra

Erstellt am 04. August 2016, 06:50

von NÖN Redaktion

Wird altes Gefängnis zu neuer Bar?. Ehemaliges Gefängnis in Weitra hat einen neuen Besitzer.

Das denkmalgeschützte ehemalige Gefängnis in der Schlossgasse in Weitra hat einen neuen Eigentümer.  |  NOEN, Karin Pollak

Das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Gefängnis in der Schlossgasse in Weitra hat einen neuen Besitzer. Das bestätigt Elisabeth Napetschnig, der das Gebäude gehört hat, gegenüber der NÖN.

Mitte der 1970er-Jahre kam das Gefängnis in den Besitz der Familie Fleischhacker, Tochter Elisabeth Napetschnig, die in Perchtoldsdorf wohnt, hat es geerbt. Vor dem Gebäude waren vor wenigen Tagen schließlich Bauschutt-Container zu sehen, in der Gerüchteküche ist von Plänen zur Errichtung einer Bar die Rede – seitens der NÖN konnte der neue Eigentümer jedoch nicht erreicht werden.