Erstellt am 22. Juli 2015, 11:55

Zigarette ließ Kanaldeckel springen. Bei einem Schadstoffeinsatz musste die Feuerwehr Gmünd vergangenen Sonntag die Kameraden aus Wielands unterstützen: Benzin im Wielandser Kanal sorgte für Explosion.

 |  NOEN, Erwin Wodicka

Aus bislang ungeklärter Ursache war Benzin in das dortige Kanalsystem gekommen. Eine ins Kanalgitter geworfene glimmende Zigarette ließ mehrere Kanaldeckel aus ihren Umfassungen schleudern. Daraufhin alarmierten besorgte Anrainer die Einsatzorganisationen. Diese stellten fest, dass eine unbekannte Menge Benzin in das Wielandser Kanalsystem geraten ist.

Nach Absprache mit dem Einsatzleiter und der Behörde entnahm die Polizei mehrere Proben aus dem Kanal. Die Feuerwehr führte Messungen durch, danach wurde der betroffene Kanal mit Bioversal und Wasser ausgiebig gereinigt.