Erstellt am 21. Juni 2016, 09:08

von APA Red

53-Jährige bei Gerangel mit Einschleichdieb verletzt. Eine 53-Jährige ist am Donnerstag in Seitenstetten (Bezirk Amstetten) bei einem Gerangel mit einem Einschleichdieb verletzt worden.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Der Täter konnte zu Fuß über eine an das Einfamilienhaus angrenzende Wiese in ein Waldstück flüchten, berichtete die NÖ Polizei. Eine Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber des Innenministeriums und ein Diensthund im Einsatz waren, blieb erfolglos.

Opfer konnte Mann noch Maske vom Gesicht ziehen

Als die Frau den Täter kurz nach 6.30 Uhr in ihrem Wohnhaus ertappte, wollte ihr der Mann einen Plastiksack über den Kopf stülpen, was ihm aber nicht gelang. Das Opfer konnte dem Täter die Maske vom Gesicht ziehen, bevor dieser davonrannte. Die 53-Jährige wurde mit Verletzungen in das Landesklinikum Waidhofen an der Ybbs transportiert.

Beim Gesuchten handelt es sich laut Täterbeschreibung um einen 1,65 bis 1,75 Meter großen Mann von normaler bis mittlerer Statur. Der Verdächtige trug Bluejeans und eine rote Regenjacke und war mit einer Wollhaube maskiert. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion St. Peter in der Au (Tel.: 059133-3112) erbeten.