Erstellt am 06. April 2016, 04:14

von Manfred Fritscher

Adrian Brandl (17) holte sich den Sieg. Der beste Metalltechniker des Landes kommt aus dem Bezirk Amstetten.

Adrian Brandl aus Wallsee, Lehrling bei der Leopold Hackl GmbH in Strengberg, wurde beim „Tag des High-Tec-Lehrlings“ zum Landesbesten in der Sparte Metalltechnik gekürt. Foto: Fritscher  |  NOEN, Fritscher

Der landesbeste Lehrling in der Sparte Metalltechnik kommt aus dem Bezirk Amstetten. Der 17-jährige Adrian Brandl aus Wallsee ging beim „Tag des „High-Tec Lehrlings“ als Landessieger hervor. Der angehende Metalltechniker absolviert gerade das dritte Lehrjahr bei der Leopold Hackl GmbH in Strengberg.

„Voll konzentriert ans Werk gegangen“

Die Wettbewerbsaufgabe war der Bau eines Schwenk-Kran- Modells, natürlich aus Metall. Zwei halbe Arbeitstage standen zur Verfügung. „Ich bin schon voll konzentriert und mit dem Gedanken, gewinnen zu wollen, ans Werk gegangen“, sagt der lachende Sieger zur NÖN. Damit hat sich Adrian Brandl das Ticket für den Bundesbewerb gesichert.

Stolz auf seinen Lehrling ist auch Leopold Josef Hackl, der sich bescheiden im Hintergrund hält. „Es ist Adrians Erfolg, er gehört in die Zeitung“, meint er entschieden. Dabei gebührt dem Geschäftsführer und Ausbilder des Sechs-Mann-Betriebes, darunter drei Lehrlinge, ein ordentliches Stück vom Erfolgskuchen. Denn nur wer mit Freude sein Wissen und Können an Junge weitergibt, der kann so erfolgreiche Mitarbeiter heranbilden.