Erstellt am 21. März 2016, 08:50

von Hermann Knapp

Ferienspiel geplant. In Vorbereitung / Erstmals will die Stadt Amstetten für Kinder ein  Sommerprogramm bieten. Vereine sind zur Mitarbeit eingeladen.

Silvia Übelbacher koordiniert die Amstettner Ferienspiele. Foto: privat  |  NOEN, privat

Ferienspiele haben in vielen Gemeinden schon Tradition. In Amstetten gab es sie bisher nicht, das soll sich nun aber ändern.

„Wir wollen den Kindern in den ersten zwei Augustwochen, wenn es keine Ferienbetreuung im Kindergarten gibt, ein buntes Programm anbieten. Deshalb schreiben wir auch Vereine und Institutionen an, ob sie nicht einen Tag oder einen Abend gestalten wollen“, sagt SP-Gemeinderätin Silvia Übelbacher.

Programmheft und Angebote in den Ortsteilen

Übelbacher hofft darauf, dass zum Beispiel die Feuerwehr die Kinder einen Tag zu sich einlädt und sich ihnen auch gleich präsentiert. „Wir werden aber auch ein Spielefest veranstalten und vielleicht können wir den einen oder anderen Ausflug anbieten“. Bei manchen Aktivitäten wird sicher auch die Anwesenheit der Eltern gefragt sein – je nach Alter der Kinder.

Übelbacher übernimmt es, die Termine zu koordinieren. Sie will auf jeden Fall ein Programmheft zusammenstellen und rechtzeitig an die Haushalte verteilen. Angebote soll es nicht nur in der Stadt geben, sondern auch in den Ortsteilen.

„Alle Vereine und Institutionen, die sich beteiligen möchten, bitte ich, mir das möglichst bald mitzuteilen. Spätestens im Mai soll das Programm stehen.“ Übelbacher, die selbst eine vierjährige Tochter hat, ist davon überzeugt, dass das Ferienprogramm ein Erfolg wird.

Anmeldung und Infos zum geplanten Ferienspiel unter: 0664/88398191 oder silvia.uebelbacher@a1.net.