Erstellt am 10. Mai 2016, 03:04

von NÖN Redaktion

Einmietbetrügern auf der Spur. Einmietbetrug | Die Polizei fahndet nach einem Pärchen, das sechs Nächtigungsbetriebe – auch im Bezirk Amstetten – geprellt haben soll.

Die mutmaßlichen Einmietbetrüger verursachten bereits einen vierstelligen Geldschaden.  |  NOEN, LPD NÖ
Sie haben auch schon im Bezirk Amstetten zugeschlagen, am 25. April wurde erneut – dieses Mal in Weißenkirchen in Niederösterreich – Anzeige erstattet gegen das mutmaßliche Einmietbetrügerpaar (siehe Fahndungsfotos oben).

Gesamtschaden im vierstelligen Eurobereich

Die Masche ist immer die selbe: Das Pärchen mietet sich in einem Beherbergungsbetrieb ein und verlässt diesen, ohne die Rechnung zu zahlen.

Die beiden Personen werden mittlerweile verdächtigt, in der Zeit von 25. Oktober 2015 bis 25. April 2016 in insgesamt sechs Beherbergungsbetrieben in den Bezirken Krems, Melk und Amstetten sowie in Wien so geschädigt zu haben. Dabei entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Eurobereich.

Hinweise zum Aufenthalt des Pärchens oder weitere Geschädigte sollen bei der Polizeiinspektion Weißenkirchen unter 059133-3452 gemeldet werden.