Erstellt am 13. April 2016, 05:34

von NÖN Redaktion

Fachschule kürte 1. Energiesparkönigin. In der Fastenzeit führte die Fachschule Erla ein Energiesparprojekt durch, bei dem Lea Ortner als Siegerin hervorging.

Schulleiterin Schwester Margret, Oberin Schwester Rosa und Projektbetreuerin Margit Schoder mit den erfolgreichen Teilnehmerinnen Carmen Breitenfellner, Lisa Gaisbauer, Magdalena Peterseil, Hanna Kranzl, Anna Stehrer, Katharina Gasthuber, Energiesparkönigin Lea Ortner, Carmen Lamplmayr, Julia Schmid und Edith Zehetner. Foto: Schule  |  NOEN, Schule

Die Fastenzeit stand in der Fachschule Erla unter einem besonderen Motto rund ums Thema Energiesparen. Das fächerübergreifende Projekt wurde in den Gegenständen Haushalt, Ernährung, Wirtschaftsgeografie, Naturwissenschaften und Religion durchgeführt, wobei in den Unterrichtssunden die Themen Energiesparen, Klimaschutz, ökologischer Fußabdruck sowie Mitverantwortung an der Schöpfung eingehend besprochen wurden.

Es galt, als Schulgemeinschaft ein gemeinsames Ziel zu erreichen: Fünf Wochen lang war jeder zu mehr Achtsamkeit und Verantwortung gegenüber allem, wo Energie drinnen steckt, aufgerufen. Es gab dabei für jede Woche eine eigene Tabelle zum Punkte sammeln, in der die Energiesparleistungen festgehalten wurden.

Einige Schülerinnen haben es wirklich geschafft, alle Punktelisten auszufüllen und abzugeben. Als weitere Aktivitäten sind wertvolle Power-Point-Präsentationen entstanden. Auch wurde ein eigenes Lied gedichtet, das auf der Erla-Facebookseite nachzuhören ist. Weiters hat ein Vortrag eines EVN-Mitarbeiters das Energiewissen in den ersten Klassen vertieft.

Zudem sind sehr informative und schön gestaltete Portfolios zum Thema Energiesparen von den Schülerinnen der ersten Klassen abgegeben worden. Die 1. Erla-Energiesparkönigin wurde dabei Lea Ortner mit 619 Punkten.