Erstellt am 13. Oktober 2015, 04:02

von Sabine Hummer

Gemeindehaus Haidershofen: Alles auf Schiene. Die Finanzierungsgespräche mit dem Land NÖ für den Umbau des Gemeindehauses sind gut gelaufen.

In die Umgestaltung und Sanierung des Gemeindehauses in Vestenthal wird auch eine Krabbelgruppe integriert.  |  NOEN, Foto: Büro Hackl

Am Freitag fuhren Bürgermeister Manfred Schimpl und Vize Rudolf Graf zum Finanzierungsgespräch mit dem Land Niederösterreich nach St. Pölten. „Wir hatten ein konstruktives Gespräch mit den Vertretern der einzelnen Abteilungen und können auf die Unterstützung des Landes bauen“, freut sich Schimpl.

Neben den Plänen für das Gemeindehaus, dem wie berichtet eine Tagesbetreuungsstätte für Kleinkinder angebaut wird, wurden auch eine Kostenschätzung sowie ein Zeitplan vorgelegt und für positiv befunden.

Erster Bauabschnitt ab März

Als nächsten Schritt wird das Baubüro Hackl mit der Ausführungsplanung beginnen. Im Dezember soll die Ausschreibung für die einzelnen Gewerke erfolgen. Erster Bauabschnitt wird die Errichtung des Zubaus für die Tagesbetreuung sein, der ab März geplant ist. Im Juni wird dann das übrige Gebäude zur Großbaustelle.

„Soweit ist alles auf Schiene“, sagt Schimpl, der mit den Gemeindemitarbeitern bereits mit der „Entrümpelung“ des Gemeindehauses begonnen hat.