Erstellt am 29. Oktober 2015, 11:52

von Karl Fuchs

Haager Ehepaar vermietet Gemüsegärten. Margit und Johann Lichtenberger vermieten Fläche an Hobbygärtner.

Eine interessante Idee: Ab 2016 vermieten Johann und Margit Lichtenberger Gärten in Stadt Haag. Foto: Karl Fuchs  |  NOEN, Karl Fuchs

Margit und Johann Lichtenberger aus Haag hatten über Nacht eine interessante Idee geboren, und zwar auf die Frage: Wie komme ich zum eigenen Gemüsegarten auf Miete?

Sogleich wurde die Idee weitergesponnen und mit Frühjahr 2016 wird sie auch schon realisiert. Das Ehepaar stellt dann nämlich eine Fläche „Im Lerchenfeld“ im Siedlungsgebiet nahe des Stadtzentrums zur Verfügung. Gartenmieter können dort nach Lust und Laune „garteln“.

Überzeugt, dass es den Nerv der Zeit trifft

„Wer immer im Supermarkt Gemüse kauft, ist meist überrascht vom tollen Aussehen von Karotten, Tomaten und Salat. Aber im Geschmack ist das Gemüse aus dem eigenen Garten nicht vergleichbar mit jenem aus dem Supermarkt. Es fehlt einfach die Aromatik“, ist Margit Lichtenberger überzeugt vom selbst angebauten Gemüse, ebenso davon, dass sie mit ihrer Idee den Nerv der Zeit trifft: „Das eigene Gemüse aus dem Garten feiert wieder Renaissance, weil es cool und trendig ist.“

Nähere Auskünfte zu den Mietgärten in Haag gibt es unter 0664/8610117 sowie auf der Homepage: mietgarten.stadthaag.at