Haidershofen

Erstellt am 23. Mai 2017, 04:12

von Sabine Hummer

Gemeindeamt eröffnet: Ein Fest für alle Bürger. Landesrat Karl Wilfing eröffnete am Samstag offiziell das sanierte Amtshaus. Auch die Türen der neu errichteten Kleinkindbetreuung „Kunterbunt“ standen offen.

Viele Menschen hatten sich am Platz vor dem Gemeindeamt eingefunden, um die Eröffnung des letzten Hochbau-Projektes der Gemeinde mitzufeiern.  |  Sabine Hummer

Der Wind hatte in der Nacht noch ordentlich geblasen, zum Glück wurde aber die Eröffnungsfeier des von Grund auf sanierten Gemeindeamtes und der neu errichteten Tagesbetreuung für Kleinkinder dann doch nicht vom Winde verweht.

Für die musikalische Note während des ganzen Tages sorgte der Musikverein Haidershofen unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Mühlberger.  |  NOEN

Bürgermeister Manfred Schimpl freute sich, bei diesem Fest für die Bürger viele Haidershofnerinnen und Haidershofner begrüßen zu dürfen.

Auch am Ehrentisch hatten neben den Geburtstagskindern Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer und Bundesrat Andreas Pum auch Bezirkshauptmann Martina Gerersdorfer, Pfarrer Norbert Kokott, die Bürgermeister der Nachbargemeinden, Gemeinderäte, Vertreter der Einsatzorganisationen sowie Landesrat Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Platz genommen.

Die Schüler des musisch-kreativen Zweigs der Neuen Mittelschule begeisterten mit ihrem Auftritt.  |  NOEN, Sabine Hummer

Besonderen Dank brachte Schimpl Raika-Direktor Ernst Mayer entgegen, da in Zeiten von Bankenfusionen die Filiale in Vesten-thal mit dem Gemeindeamt mitsaniert und ebenfalls barrierefrei gestaltet wurde.

Insgesamt wurden rund 1,75 Millionen Euro in das ehemalige „postkommunistische Gebäude“, wie Innenminister Sobotka vor einigen Jahren bemerkte, investiert. Rund 600.000 Euro steuerte das Land NÖ zu diesem letzten Hochbau-Vorhaben der Gemeinde bei, wofür sich der Bürgermeister ebenfalls herzlichst bedankte.

Der Festakt wurde vom Musikverein Haidershofen und Schülern der Neuen Mittelschule unter der Leitung von Monika Fürst und Sonja List gestaltet. Im Anschluss konnten alle Interessierten einen Blick in die moderne Bürgerservicestelle wagen und sich dann noch vom Team des Gasthauses Braml kulinarisch verwöhnen lassen.

Im Anschluss an den Festakt wurden die Türen des Gemeindeamtes und der Tagesbetreuung „Kunterbunt“ geöffnet, die von den Ehrengästen rund um Landesrat Karl Wilfing (2.v.r.) mit großem Interesse begutachtet wurden.  |  NOEN