Erstellt am 06. Mai 2016, 04:24

von NÖN Redaktion

HLW Haag mit 21 Jungsommeliers. Schülerinnen und Schüler der HLW Haag schlossen die zweijährige Zusatzausbildung zum Jungsommelier ab.

Die neuen Jungsommeliers der HLW Haag (stehend v.l.n.r.): Doris Dammerer (g), Victoria Gruber (g), Hanna Höller (a), Lisa Renner (a), Vanessa Brückler (g), Elisabeth Kattner (g), Katharina Kronsteiner (a), Carolina Hönlinger (a), Elena Hörndler (a), Marlene Kirchweger (g), Lisa Helmreich (g), Nathalie Schlachter, George Heinsen-Hoser, Melanie Kalkhofer (a), Lukas Marek, Pia Schörghuber (g), Daniela Hansekowitz (g), Elisabeth Hiebl (g), Nicole Havlis (g) und Lisa Mayer (g) sowie (vorne sitzend) Diplompädagogin Maria Holl, Diplom-Sommelier Herbert Nenning, Diplompädagogin Karin Stockinger, Fachvorständin Marianne Edermayr und Direktorin Brigitte Divinzenz. Foto: HLW  |  NOEN, HLW Haag
Heuer erlangten 21 Schüler an der HLW Haag den Titel „Jungsommelier“. Die für die Ausbildung für den Jahrgang 2015/16 verantwortliche Sommeliére an Schulen, Karin Stockinger, bereitete die interessierten jungen Menschen in zwei Jahren auf die Anforderungen des in der Wirtschaft anerkannten Zertifikats vor.

Verantwortungsbewusster Umgang als Anliegen

Die Prüfungskommission, bestehend aus zwei externen Prüfern und der Ausbildnerin, bewertete sechs ausgezeichnete und elf gute Erfolge. Im Rahmen eines Festaktes wurden die Zertifikate feierlich überreicht. Direktorin Brigitte Divinzenz begrüßte die zahlreich erschienenen Eltern und stellte sich mit ehrenden Glückwünschen ein.

Ziel der Ausbildung ist es, den jungen Menschen Wein und heimische Getränkeprodukte als österreichisches Kulturgut näherzubringen. Auch der verantwortungsbewusste Umgang mit Alkohol ist ein Anliegen. Das fundierte Fachwissen erweitert facheinschlägige Berufsmöglichkeiten. Zugänge zur Sensorik und zu Genuss prägen die Persönlichkeitsbildung und den Lebensstil.

Die positive Ablegung der Zertifikatsprüfung ersetzt das Basisseminar bei der Weinakademikerausbildung und schafft Zugangsvoraussetzungen zur Diplomsommelier-Prüfung.