Erstellt am 26. April 2016, 04:54

von Hermann Knapp

Eine Festnahme jagte die andere. Hermann Knapp über einen unglaublichen Erfolgs-Run der Polizei.

Was für eine Woche: So viele große Fahndungs-Erfolge kann die Exekutive oft in einem ganzen Jahr nicht verbuchen.

Absolutes Highlight war natürlich die Festnahme des Pärchens, das für die Banküberfälle in den letzten Jahren im Bezirk verantwortlich ist. Da hat sich auch einmal mehr gezeigt, wie wichtig die Mithilfe der Bevölkerung ist. Die Beobachtung, dass eine Frau ein Plastiksackerl ins Auto wirft, ist ja an und für sich nicht spektakulär und dennoch war sie in diesem Fall der Schlüssel zum Erfolg.

Ebenfalls gefasst wurde die Rammbockbande, die es vor allem auf Hartlauer-Filialen abgesehen hatte und auch in Amstetten zwei Mal spektakulär zuschlug. Und sozusagen fast schon zum Drüberstreuen klickten dann auch noch für vier Rumänen die Handschellen, die für Serien-Einbrüche in Schulen, Kindergärten und Vereinshäusern verantwortlich sind.

Auch wenn die Beamten im Bezirk an den Verhaftungen nicht unmittelbar beteiligt waren, so haben sie doch im Vorfeld wertvolle Arbeit geleistet. Und dafür haben sie sich ein dickes Lob verdient!