Erstellt am 19. Dezember 2015, 05:03

von Wolfgang Kapf

Mammuts in der Stadt. Der 21-jährige Amstettner Bernhard Schnederle ist Mit-Autor des Thrillers „Mammuts – Lizenz zum Leben“.

Jung-Autor Bernhard Schnederle signiert sein erstes Buch »Mammuts - Lizenz zum Leben« am Samstagnachmittag, 19. Dezember, in der Buchhandlung Stöckl.  |  NOEN, Kapf

Mammuts sind ausgestorben. Kaum einer kennt die Legende, die vor ihrer Rückkehr warnt.

Noch – denn ein Teil dieser gigantischen Lebewesen ist bereits auf dem Weg nach Wien! „In Sibirien wurden Überreste eines Mammuts gefunden – und dann beginnt in diesem Thriller mit fiktiver Handlung ein beinharter Wettkampf um die DNA dieses Tieres, mit der man das Mammut klonen kann. Wissenschaftler wollen damit lediglich in ihrem Bereich forschen, geldgierige Firmen und Konzerne hingegen riesige Profite erzielen. Sie setzen Agenten ein, um an ihr Ziel zu gelangen“ verrät Bernhard Schnederle vom Inhalt des 400 Seiten umfassenden Thrillers.

Schnederle kam über einen „Testleserjob“ im Jahr 2009 zu seinem Autorenpartner Albert Knorr und etwas später zum Selbstschreiben. Der Mammut-Thriller entstand ab September 2014, als der junge Amstettner ein Auslandssemester in London absolvierte. Die englische Hauptstadt ist einer der vielen Handlungsschauplätze rund um die Welt – ähnlich wie bei einem „James Bond“-Thriller.

Buch vereint Wissenschaft und Humor

„Albert und ich haben abwechselnd Kapitel geschrieben, sie dann besprochen und überarbeitet“ erklärt der Student der Wirtschaftswissenschaften. „Als Experten für Genforschung stand uns ein Professor der University of Berkley in Kalifornien zur Verfügung.“

Das Buch ist sehr spannend – vereint aber auch Wissenschaft und Humor. Veröffentlicht wurde der Thriller im Eigenverlag Albert Knorr, dem kleinsten Verlag Österreichs. Für kleine Leser ab sieben Jahren gibt es übrigens die Kinderversion des Mammut-Thrillers mit dem Titel „Woolly taut auf“.

In Amstetten ist das Buch exklusiv in der Buchhandlung Stöckl in der Rathausstraße 11 erhältlich. Chefin Gertrude Stöckl: „Bernhard Schnederle wird am Samstag, 19. Dezember, von 14.10 bis 18 Uhr in unserer Buchhandlung seine Bücher auf Wunsch signieren!“