Erstellt am 02. Februar 2016, 03:58

von NÖN Redaktion

Nach zehn Jahren sind die Narren zurück. Nach zehn Jahren gibt es endlich wieder einen Faschingsumzug. Mehr als ein Dutzend Gruppen sind angemeldet.

Franz Theuer freut sich auf zahlreiche Besucher beim Faschingsumzug. Er nimmt aber auch noch Anmeldungen für die Teilnahme am Umzug entgegen. Email: juwelier.theuer@gmx.at oder ( 0650/92 68 112 bzw. 07472/67145). Foto: Gerhard Sengstschmid  |  NOEN, Mag. Gerhard Sengstschmid
Die Vorbereitungen für das Halli-Galli in der Amstettner Innenstadt am Faschingsdienstag (9. Februar) sind in vollem Gange. Ab Mittag übernehmen die Narren unter der Federführung der Amstetten Marketing GmbH das Zepter in Amstetten.

Stimmung mit „Herz & Seele“-DJs

Um 14 Uhr startet ein – von der Amstettner Kaufmannschaft organisierter – Umzug. Dieser führt vom Hauptplatz beginnend über die Wiener Straße bis zum Kreisverkehr Bahnhofstraße und den selben Weg wieder retour.

Im Anschluss werden die kreativsten Umzugsteilnehmer von einer hochkarätigen Jury prämiert.

Musikalisch unterstützt wird der Faschingsausklang in der Fußgängerzone von den beiden österreichweit bekannten „Herz & Seele“-DJs, „DJ Jan Hendrik“ und „DJ Thomas“, die bis zirka 18 Uhr für Stimmung am Hauptplatz sorgen werden.

Die beiden Musikprofis verweisen in ihrer Referenzliste unter anderem auf Auftritte beim Life-Ball, Donauinselfest, Volksgarten, der Kultdisco U4, etc. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

„WIRte“ sorgen für die Kulinarik

„Nach rund 10 Jahren Faschingsabstinenz ist das Feedback bereits jetzt sensationell. Viele Amstettnerinnen und Amstettner haben nach einem Event am Faschingdienstag gefragt. Wir werden versuchen, diese Wünsche so weit wie möglich zu erfüllen. Im Mittelpunkt wird primär der Umzug stehen, bis dato haben sich bereits mehr als ein Dutzend Gruppen angemeldet. Die Nachmeldung ist noch bei Franz Theuer möglich“, freut sich Amstetten Marketing-Geschäftsführer Gerhard Sengstschmid.

Beim Feiern darf eines natürlich nicht fehlen: die Kulinarik. Für diese werden wieder die „WIRte“ sorgen. Ein eingespieltes Team von Amstettner Gastronomen (K1/Stehachterl, grill- und rock.BAR, mozArt, Seitenblick, Fleischerei Schatz und Gasthaus Mathy) bietet entlang der Wiener Straße allerlei Faschingsschmankerln an.

Hinter dem Umzug stehen vor allem die Geschäftsleute der Amstettner Innenstadt. Sie werden bereits am Vormittag in ihren Geschäften für Faschingsüberraschungen sorgen. Ein Bummel durch die City wird auf alle Fälle zum Erlebnis!