Erstellt am 09. Februar 2016, 03:43

von Ingrid Vogl

Offizieller Startschuss für Veranstaltungshalle. St. Valentiner Vereine wurden in die Planung miteinbezogen. Architektenwettbewerb soll noch im heurigen Jahr stattfinden.

Nach Gesprächen mit den Vereinen will Kerstin Suchan-Mayr möglichst schnell ein Konzept für die Halle. Foto: privat  |  NOEN, privat

Die Veranstaltungshalle ist eines der Dauerthemen, die den Gemeinderat in St. Valentin seit vielen Jahren beschäftigen.

In der letzten Sitzung im vergangenen Jahr wurde der für den Bau notwendige Grundankauf im Stöckler Areal, nach zweimaliger Absetzung von der Tagesordnung, im dritten Anlauf dann doch noch unter Dach und Fach gebracht. Nun ist man einen großen Schritt weiter.

„Im Jänner gab es Gespräche mit den Vereinen, damit wir deren Anforderungen in die Planung mit aufnehmen können“, informiert Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr über den aktuellen Stand.

Nun gilt es danach zu trachten, alle Wünsche unter einen Hut zu bringen. Schließlich sollen in der Veranstaltungshalle sportliche Ereignisse genauso stattfinden können wie Bälle oder Ausstellungen.

Der weitere Zeitplan nimmt auch bereits konkretere Formen an. „Wir wollen möglichst schnell ein ordentliches Konzept erstellen und eine Vorstudie in Auftrag geben, damit der Architektenwettbewerb noch heuer starten kann“, betont Suchan-Mayr.