Erstellt am 07. März 2016, 08:02

von Desiree Haselsteiner

Patienten sind mit Klinikum zufrieden. Patientenbefragung zeigt: Klinikum ist zweitbestes mit mehr als 300 Betten in NÖ.

Stellvertretender medizinischer Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Markus Klamminger und Landesrat Karl Wilfing freuen sich über die Top-Ergebnisse. Foto: LK Amstetten  |  NOEN, Jürgen Burchhart - Amt der NÖ

Qualität und Serviceleistungen im Landesklinikum Amstetten entsprechen allen Patientenwünschen – das beweist die aktuelle Patientenbefragung an 25 Standorten mit 58.000 Befragten. Das Klinikum Amstetten holte sich den zweiten Platz bei den Kliniken mit über 300 Betten mit einer Gesamtpunkteanzahl von 93,51 von 100 möglichen Punkten.

In den Kategorien Pflege- und Ärzteteam, Service, Information und Image konnten die Patienten abstimmen. Das Landesklinikum Amstetten kam dabei immer auf über 90 Punkte.

„Nehmen Verbesserungsvorschläge sehr ernst“

Besonders gut bewertet wurde das Pflegeteam (96,68 Punkte), beim Image sowie den Serviceleistungen besteht laut den Patienten noch etwas Luft nach oben.

„Um uns stetig weiterzuentwickeln und den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten noch besser gerecht zu werden, nehmen wir aber auch die Verbesserungsvorschläge sehr ernst. Die gelebte Praxis ist daher die, sich jetzt an die Umsetzung der Verbesserungsvorschläge in den einzelnen Kliniken zu machen“, betont Landesrat Karl Wilfing.

Auch das Landesklinikum Mauer stach bei der Patientenbefragung hervor. Besonders das Pflege- (94,76 Punkte) und Ärzte team (92,54 Punkte) entspricht den Anforderungen der Patienten. Im Bereich Servicequalität – dazu zählen Sauberkeit, Ausstattung, Infos über die Behandlung sowie der Tagesablauf und die Wartezeiten – , kommt Mauer auf 86,40 Punkte.

„Die Patientenbefragung ist für die Klinik sehr wichtig, um für die Patientinnen und Patienten den bestmöglichen medizinischen Standard gewährleisten zu können. Auch heuer wieder wird die ‚Stationäre Psychotherapie – Pavillon 17‘ als beste derartige Station im Land NÖ ausgezeichnet“, betont die stolze ärztliche Direktorin Primaria Ingrid Leuteritz.