Haidershofen

Erstellt am 16. Mai 2017, 03:53

von Sabine Hummer

Haidershofen feiert Gemeindeamts-Eröffnung. Am kommenden Samstag werden das modernisierte Gemeindeamt und die Tagesbetreuungsstätte „Kunterbunt“ im Rahmen eines Festaktes feierlich eröffnet.

Modern präsentiert sich auch die Außenansicht des Gemeindeamtes mit einladender verkehrsfreier Zone. Die Tagesbetreuungsstätte sowie der Trauungssaal sind barrierefrei über den hinteren Gebäudeteil erreichbar.  |  NOEN

Im März des Vorjahres sind die Bagger in Vestenthal angerückt, um die Baugrube für die Tagesbetreuungsstätte für Kleinkinder – einen Zubau am 50 Jahre alten Amtshaus – auszuheben. Gleichzeitig wurde mit der Generalsanierung des Gemeindeamtes gestartet, die Amtsräume wurden für einige Monate in einen Trakt des Gasthauses Braml verlegt.

Seitdem hat sich viel getan. Der Verwaltungsbereich wurde in eine moderne und barrierefreie Bürgerservicestelle verwandelt, ein wunderschöner Trauungssaal wurde eingerichtet und bereits im September 2016 konnte die Tagesbetreuungsstätte für Kleinkinder ihr kunterbuntes und bezauberndes Heim beziehen und ist eine wichtige Einrichtung für berufstätige Eltern geworden.

Zusätzliche Parkplätze trotz verkehrsfreier Zone

Da ein reger Kontakt mit dem angrenzenden Kindergarten besteht, fällt auch der Umstieg nicht schwer. Synergien mit den Kleinkindern gibt es auch im Gemeindeamt. Denn wenn der ebenfalls modernisierte und top-technisierte Sitzungssaal nicht benötigt wird, können ihn die Kleinkinder zum Toben und Turnen nützen.

Soweit wie möglich sind beim Großprojekt – dem letzten Hochbauprojekt der Gemeinde für viele Jahre – Firmen aus der Region zum Zug gekommen, die das Vorhaben zur größten Zufriedenheit realisiert haben. Der Kostenrahmen von 1,6 Millionen Euro wurde eingehalten. „Wir haben auch sehr viel Wert darauf gelegt, soviel wie möglich vom alten Haus ins neue Büro mitzunehmen“, sagt Bürgermeister Manfred Schimpl, der seine „alte“ Büroeinrichtung in sein neues Bürgermeisterbüro einpassen ließ.

Zusätzliche 150.000 Euro wurden für die Außengestaltung investiert. Durch einen großen Steinwurf und die Anhebung des Geländes konnten zusätzliche Parkplätze geschaffen werden, obwohl der Bereich zwischen Gemeindeamt, Tagesbetreuung und Kindergarten in eine verkehrsfreie Zone umgewandelt wurde, wo nun zum Verweilen eingeladen wird.

Am Samstag, 20. Mai, wird der moderne Gebäudekomplex feierlich eröffnet. Ab 11 Uhr findet der Festakt mit Landesrat Karl Wilfing in Vertretung der Landeshauptfrau statt. Nach der Segnung durch Pfarrer Norbert Kokott wird zum Eröffnungsfest geladen. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Musikverein Haidershofen sowie die musisch-kreativen Dorfkinder der NMS Haidershofen.