Erstellt am 28. Januar 2016, 13:45

von LPD NÖ

Schrott-Pkw in Amstetten aus dem Verkehr gezogen. 20 schwere technische Mängel und bei 11 davon "Gefahr im Verzug" stellte die Polizei in Amstetten am Mittwoch am Auto eines ungarischen Autofahrers fest...

 |  NOEN, LPD NÖ
Polizeibeamte der Bezirksverkehrsstreife hielten am Mittwoch gegen 12.20 Uhr auf der LB 121 in Amstetten einen ungarischen Pkw an. Aufgrund des augenscheinlich desolaten Gesamtzustandes des Fahrzeuges begleiteten sie diesen zur Landes-Prüfstelle, wo das Fahrzeug einer technischen Untersuchung unterzogen wurde.

x  |  NOEN, LPD NÖ
Dabei stellte man 20 schwere technische Mängel fest, bei 11 bestand laut Polizei "Gefahr im Verzug".

Unter anderem wurde festgestellt, dass ein Stoßdämpfer ausgerissen war, ein Bremskreis nicht funktionierte, ein Radbremszylinder fehlte und das Fahrgestell sowie die Bodenplatte großflächig und weitläufig durchgerostet waren.

Die Kennzeichentafeln und der Zulassungsschein wurden dem Lenker abgenommen.

x  |  NOEN, LPD NÖ