St. Valentin

Erstellt am 30. August 2016, 05:40

von Desiree Haselsteiner

Seriendiebstähle! Raddiebe haben Saison. In den letzten Wochen wurden im Raum St. Valentin bereits über 30 Fahrräder, oft auch versperrte, gestohlen.

Der gesuchte Mann ist circa 175 Zentimeter groß, ist ungefähr 25 Jahre alt, hat eine eher dunkle Hautfarbe und dunkles Haar.  Foto: Gschöpf  |  Gschöpf

Der jüngste Raddiebstahl trug sich am Donnerstag, 25. August, in St. Valentin zu. Ein bislang unbekannter Täter versuchte, gegen 16.15 Uhr ein unversperrtes Fahrrad aus einem privaten Innenhof eines Optikergeschäftes zu stehlen.

30 Fahrräder der verschiedensten Marken und Qualität entwendet

Der Besitzer des Geschäftes beobachtete den Täter beim Diebstahl und lief dem Flüchtenden in Richtung Innenstadt hinterher. Der mutige Ladenbesitzer holte den Täter schließlich ein, konnte ihn aber nicht bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Aufgrund der ausführlichen Personenbeschreibung des Optikers konnten die Behörden aber ein Phantombild des gesuchten Täters anfertigen.

In St. Valentin ist dieser Diebstahl aber kein Einzelfall. In den letzten Wochen wurden schon mehr als 30 Fahrräder der verschiedensten Marken und Qualität meist von Abstellplätzen entwendet. Meist werden die Räder in Bahnhofsnähe gestohlen, wobei es die dreisten Diebe auch nicht stört, wenn ein Rad versperrt ist.

Die Polizei geht zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass es sich bei der gesuchten Person zumindest um einen Mittäter der Diebstahlserie handelt. Um Hinweise aus der Bevölkerung wird gebeten: Tel. 059133/3113.