Erstellt am 10. Februar 2016, 05:38

von Sabine Hummer

Voll im Musical-Fieber. In Haag bringen 60 Schüler der Musikschule Oberes Mostviertel die Eigenproduktion „Max und die Zaubertrommel“ auf die Bühne. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Die Plakate sind gedruckt. Die Musikschüler freuen sich auf viele Besucher ihres Musicals »Max und die Zaubertrommel«. Aufgeführt wird die Eigenproduktion am 15. und 16. April in der Haager Mostviertelhalle. Foto: Musikschule  |  NOEN, Musikschule

Der Musikschulverband Oberes Mostviertel feierte im Jänner seinen ersten Geburtstag. Direktor Markus Schmidbauer und sein Team suchen immer wieder nach Angeboten und Nischen, mit denen die Talente ihrer Schüler besonders gefördert werden können.

„Im Vorjahr haben wir mit dem selbst geschriebenen Stück „Träume“ für unsere vier- bis sechsjährigen Schüler einen bombastischen Erfolg gefeiert. Heuer wollen wir die Altersgruppe zwischen sieben und vierzehn Jahren für das Musiktheater begeistern“, informiert Schmidbauer.

Und dafür kennt die Kreativität keine Grenzen. Mit dem Stück „Max und die Zaubertrommel“ von Gerhard A. Meyer bringt die Musikschule im April erstmals eine komplette Eigenproduktion zur Aufführung – und das in ganz professioneller Manier.

„Im September gab es ein Casting für die Besetzung der Hauptrollen“, erzählt der Musikschuldirektor, der neben dem Arrangement des Stücks auch für die musikalische Gesamtleitung verantwortlich zeichnet. Die Solisten werden von einem Chor sowie dem Musikschulorchester unterstützt, insgesamt wirken rund 60 Kinder und Jugendliche bei diesem Großprojekt mit.

Herausforderung für Schüler und Lehrer

Auch die Lehrerschaft ist stark gefordert, schließlich gibt es neben den vielen Gesangs- und Orchesterparts auch einige Tanzeinlagen einzustudieren.

„Elisabeth Gattermayr, die im Bereich Musical schon viel Erfahrung hat, wird Regie führen, Bernadette Haas ist für die Regie-Assistenz und das Bühnenbild verantwortlich. Eva Kirchner-Obernhuber ist Gesangscoach der Solisten und übernimmt die Choreinstudierung. Die Tanz-Choreografien hat Nicola Howes entwickelt und wird diese auch einstudieren. Kaori Fazeni unterstützt uns am Klavier“, stellt Markus Schmidbauer das engere Team vor. „Natürlich sind alle anderen Kollegen auch mit im Boot, da sie ja die Stücke im Unterricht einstudieren.“

Auch für die Zukunft hat sich die Musikschule Oberes Mostviertel auf diesem Gebiet so einiges vorgenommen. „Wir wollen uns in Zukunft überhaupt auf das Thema Musiktheater spezialisieren“, verrät der Musikpädagoge. „Wir machen jetzt einmal einen Anfang. Für die Kinder ist es in jedem Fall eine riesige Erfahrung, bei einer solchen Produktion dabei zu sein. Ob als Hauptcharakter oder in einer Nebenrolle, alle sind mit vollem Elan bei der Sache“, freut sich Schmidbauer über die allgemeine Begeisterung.


Termine & Karten

  • Die Aufführungen finden am 15. und 16. April jeweils um 19 Uhr in der Mostviertelhalle Haag statt.

  • Eintrittskarten sind erhältlich bei Erste Bank & Sparkasse, Raiffeisenbank und Volksbank sowie auf www.oeticket.com und in der Musikschule Oberes Mostviertel (Tel.: 074 34 / 44 840 und unter www.msom.at.).