Wallsee-Sindelburg , Oed-Oehling

Erstellt am 23. Mai 2017, 03:41

von Heribert Hudler

Halali: Jagdhornbläser im Wettstreit. Gruppe aus St. Leonhard/Walde holte sich ersten Platz, Öhlinger errangen Platz drei.

Die erfolgreiche Jagdhornbläsergruppe St. Leonhard/Walde mit dem Hornmeister Sebastian Heigl und Landesjägermeister-Stellvertreter Rupert Gruber, Bürgermeister Johann Bachinger, Bezirksjägermeister Franz Hochholzer, den Abgeordneten Anton Kasser und Michaela Hinterholzer sowie Andreas Habsburg-Lothringen und Waidhofens Vizebürgermeister Mario Wührer.  |  Heribert Hudler

Jagdhornbläser sind würdige musikalische Vertreter des Waidwerks. Das zeigte sich auch beim 48. NÖ Jagdhornbläser-Wettbewerb im Schloss Wallsee am vergangenen Samstag. 31 Jagdhornbläsergruppen aus ganz Niederösterreich stellten sich einer fachkundigen Jury in den Leistungsgruppen A, B und Es.

Anlass war das zwölfjährige Gründungsjubiläum der Sindelburger Jagdhornbläsergruppe mit Obmann und Hornmeister Bernhard Einfalt.

Die Jagdhornbläsergruppe aus Öhling mit Hornmeister Siegfried Nagelhofer (vorne, 1.v.l.) erreichte einen dritten Rang. Es gratulierten die Abgeordneten Anton Kasser und Michaela Hinterholzer sowie Landesjägermeister-Stellvertreter Rupert Gruber.  |  NOEN

In der historischen Reithalle des Schlosses Wallsee wurden nicht nur die Sieger verkündet, sondern auch die Jagdhornbläser und Gäste bewirtet. Bürgermeister Johann Bachinger und Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer betonten in ihren Reden den Stellenwert der Jagd in unserer Gesellschaft.

In den Leistungsgruppen A, B und Es konnten sich die Jagdhornbläser aus Laa/Thaya, die Ameiser Parforcehornbläser und die Jagdhornbläser aus St. Leonhard/Walde über einen Sieg freuen.

Ausgezeichnet haben sich auch die Bläsergruppen aus dem Bezirk geschlagen: Öhling (Gruppe ES, 3. Platz), Zeillern (Gruppe ES, 4. Platz) und Preinsbach (Gruppe ES, 5. Platz). Leistungsgruppe A: Sindelburg (7. Platz), Biberbach (10. Platz), Ardagger (13. Platz) und Strengberg (17. Platz). In der Leistungsgruppe B trat keine Gruppe aus dem Bezirk an.

Unter den Juroren auch der Hornmeister der Jagdhornbläsergruppe Ostarrichi, Manfred Fragner (2.v.r.), und Landeshornmeister Johann Hayden (r.).  |  NOEN