Erstellt am 24. Februar 2016, 05:04

von Lisa Röhrer

Bewegtes Jahr für Musiker. Viele erfolgreiche Aktivitäten liegen hinter der Trachtenkapelle. Kein Wunder, dass die Bilanz bei der Hauptversammlung rundum positiv ausfiel.

Blickten auf ein erfolgreiches musikalisches Jahr zurück: Kapellmeister Zsolt Simon, Obmann Hannes Deimel, Alexander Hess. Gemeinderat Dietmar Braunschweig, Gemeinderätin Elisabeth Brandl, Kassier Wolfgang Schoderböck, Schriftführerin Barbara Schogger, Trachtenarchivistin Petra Gnedt, Christoph Widhalm, Fritz Plöckinger, Obmann-Stellvertreter Günther Staudenmayer, Kapellmeister-Stellvertreterin Regina Spanny, Matthias Parzer, Bürgermeister Ewald Gorth, Maximilian Dockner, Raphael Rauscher, Bernhard Parzer, Katharina Gnedt, Diana Hauer, Alex Maurer und Anna Fahrnecker (von links). Foto: Lisa Röhrer  |  NOEN, Lisa Röhrer

Im vergangenen Jahr hat die Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums konnte bei der jüngsten Jahreshauptversammlung auf sehr bewegte Tage zurückgeblickt werden.

Bezirksmusikfest war absoluter Höhepunkt

Mit 39 Ausrückungen - und somit neun musikalischen Events mehr als im Jahr zuvor - liegt ein erfolgreiches Jahr hinter den Musikern.

Den Höhepunkt dabei bildete das zweitägige Bezirksmusikfest, das im September in Inzersdorf-Getzersdorf ausgerichtet wurde. „Das Fest war ein voller Erfolg! Es hat alles so funktioniert, wie wir es uns gewünscht hatten“, war Obmann Hannes Deimel erfreut.

Auch einige große Investitionen wurden im Jubiläumsjahr getätigt, so wurden etwa ein Multifunktionsgerät zur elektronischen Notenverwaltung angekauft und der neu errichtete Proberaum abbezahlt.

„Aufgrund dieser größeren Ausgaben beendete die Kapelle das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Minus von rund 45 Euro“, erklärte Kassier Wolfgang Schoderböck. Doch die Musiker und auch Bürgermeister Ewald Gorth zeigten sich zufrieden: „Trotz diesem kleinen Minus, ist das - in Anbetracht der großen Investitionen - ein beachtenswertes Ergebnis!“

Zahlreiche Events für das Jahr 2016 geplant

Sehr gute Erfolge erzielte die Kapelle im vergangenen Jahr zudem auch bei der Marschmusik- sowie der Konzertbewertung.

Motiviert starteten die Musiker auch in das aktuelle Vereinsjahr: Neben dem Musik-Skifahren im März, sind etwa auch wieder ein Frühjahrskonzert als Ausklang für das Jubiläumsjahr sowie ein Konzert in Traisen, das Neujahrsblasen und die Teilnahme an der Marschmusik- und Konzertbewertung geplant.