Erstellt am 18. Juni 2016, 10:50

von Hans Kopitz

Dieser Sommer wird heiß. Kino, Konzerte, Feuerwehrfest, Dorfcup: In Herzogenburg ist an jedem Wochenende etwas los. Die NÖN gibt einen Überblick über die Aktivitäten in der Stiftsstadt.

Der Kinderliedermacher Bernhard Fibich wir bei den Nökiss auch heuer wieder zahlreiche Kinder nach Herzogenburg locken.  |  NOEN, Hans Kopitz

Die Sommerferien stehen vor der Tür und vielerorts werden Aktivitäten geplant, die man auch in der Nähe machen kann, wenn kein größerer Urlaub geplant ist. In der „Stadt mit Lebensqualität“ wird - wenn man das Wetter nicht berücksichtigt, denn da weiß man noch nicht, wie es kommt - der Sommer heiß, denn es gibt Vieles an Freizeitgestaltung und Kulturelles - sowohl für jüngere als für etwas reifere Semester.

Auch abgesehen vom Klassiker Sommerkino, das im Kulturzentrum Reitherhaus an drei Abenden von Mittwoch, 29. Juni, bis Freitag, 1. Juli, bei freiem Eintritt ausgezeichnete Filme zeigt, und von „Summer in the City“, bei dem ab Freitag, 8. Juli, an fünf Freitagen in fünf verschiedenen Lokalen fünf Musikgruppen Live-Musik bieten, gibt es jede Menge Aktivitäten.

Stadtfest und mehr

Es beginnt schon kommende Woche am Rathausplatz, in der Stadtbücherei und im Festsaal des Stiftes: Während vom 24. bis 26. Juni am Rathausplatz das traditionelle Stadtfest stattfindet, in der Bücherei es am 25. Juni einen großen Bücherflohmarkt gibt, wo jeder etwas Lesbares findet, sollte das Wetter einmal nicht so toll sein - geht am 26. Juni im Stift die Musikmatinee „45 Jahre Motettenchor“ über die Bühne. Am Samstag, 2. Juli, startet ab Mittag das Kinderfest am Spielplatz in St. Andrä, tags darauf lockt der Dorfcup alle Fußballbegeisterte auf den Einöder Sportplatz - und am 6. Juli steigt in den Vollrathhallen das Zumba-Fitness-Summer-Special.

Miriam Brandstätter lädt am 7. und 12. Juli alle Kinder zu einem Nachmittag mit Pferden nach Oberwinden - von 8. bis 10. und von 14. bis 17. Juli gibt es dort auch ein Pferdecamp - und am 8. Juli gibt es wieder Blue-Friday-Livemusik in der Schirmbar am Rathausplatz, diesmal mit dem Amstettner Rock-Trio „Akustixxx“. Am 9. Juli spielt „Opfekompott“ in der Time-Out-Sportsbar - und am 14. Juli dort „Wirtshausjam.

Ebenfalls am 14. Juli gibt es das große Muki-Sommerfest in der Betriebsseelsorge, am 16. Juli spielen Markus Sis und Peter Box im Pub Lowander.

Am 22. Juli startet das dreitägige Feuerwehrfest der Ossarner Florianis, bei dem neben „The Dreamers“ auch „XDream“, bekannt aus den Ö3-Charts, aufspielen.

Am 5. August wartet dann das Sommerfest der Sparkasse unter dem bewährten Motto „Money meets Wine“ auf Weinliebhaber und die, die es noch werden wollen - und von 12. bis 15. August gibt es die Schmankerltage mit Live-Musik am Rathausplatz.

„Tingl-Tangl“ und Kindersommerspiele

In der zweiten Ferienwoche wird zum ersten Mal Herzogenburg zur Kinderhauptstadt Niederösterreichs, da findet das „Tingl-Tangl“, die Erlebniswoche der Katholischen Jungschar St. Pölten statt. Und selbstverständlich gibt es Ende August auch wieder sechs Tage die NÖ Kindersommerspiele, die heuer unter dem Motto „Klangfarben-Farbenklang“ stehen. Gemeinsam mit den Ost-West-Konzerten in Herzogenburg und Heiligenkreuz bieten sie Unterhaltung für jede Altersklasse.