Erstellt am 30. Oktober 2015, 05:27

von Günther Schwab

Fessl neuer Stadtmeister. In einem harten Turnier wurden die besten Spieler Traismauers ermittelt. Obmann Walter Ast ist zufrieden mit dem Wettbewerb und freut sich über die hohe Trainingsbeteiligung.

Bei den Tischtennis Stadtmeisterschaften war Patrick Fessl (Bild) an diesem Tag "unbezwingbar". Er wurde neuerlich Stadtmeister in Tischtennis.  |  NOEN, Schwab

Der Tischtennissport befindet sich klar im Aufwind: Bereits zum achten Mal fanden in der städtischen Turnhalle Stadtmeisterschaften statt.

Mit großer Motivation und bemerkenswertem Einsatz wurden unter den zahlreichen Vereins- und Hobbyspielern sowie einigen Politikern in den diversen Bewerben schließlich die Sieger ermittelt: Im „offenen Bewerb“, an dem sowohl Vereins- als auch Hobbyspieler gegeneinander antraten, war Patrick Fessl nicht zu schlagen. Er wurde vor Kurt Karas Stadtmeister.

Bei den Hobbyspielern konnte sich Heinz Grün, der bereits zuvor den Politikerbewerb gewonnen hatte, nach mehreren äußerst engen Partien schlussendlich durchsetzen und bei seinem primären Antritt beide Bewerbe für sich entscheiden.

Bei den Schülern (U15) sowie in der Jugendklasse (U18) konnte sich Szilagyi Bendi behaupten und den Turniersieg souverän einfahren.

Erfolgreiche Stadtmeisterschaften

Auch für das Organisationsteam rund um Obmann Walter Ast verliefen die Stadtmeisterschaften sehr erfolgreich: „Es nahmen heuer insgesamt 30 Spieler teil. Auch im nächsten Jahr werden wir eine Stadtmeisterschaft durchführen und hoffen dabei auf eine weitere Teilnehmersteigerung. Schön wäre es, wenn auch mehrere Politiker dabei wären.“, so Ast.

Auch an den wöchentlichen Trainingstagen (Dienstag und Donnerstag, jeweils ab 18.30 Uhr) sind die Tische stets gut belegt und vor allem viele Kinder und Jugendliche nehmen mit Freude teil.

Ergebnisliste Herreneinzel:

1. Platz: Patrick Fessl
2. Platz: Kurt Karas
3. Platz: Mario Riha und Josef Faigl

Hobby:

1. Platz: Heinz Grün
2. Platz: Jutta Riha Aigner
3. Platz: Sebastian Fessl und Ulrike Zottl

Politikereinzel:

1. Platz: Heinz Grün
2. Platz: Anton Maurer
3. Platz: Sebastian Fessl und Albin Hnilicka

Jugendeinzel U 18:

1. Platz: Bendi Szilagyi
2. Platz: Julian Krupica
3. Platz: Marc Fellner und Patrick Steidl

Schülereinzel U 15:

1. Platz: Bendi Szilagyi
2. Platz: Julian Krupica
3. Platz: Michael Gruber und Patrick Steidl