Erstellt am 30. November 2015, 08:00

Fünf Wehren im Einsatz. Florianis konnten Brand rasch unter Kontrolle bringen. Mittels Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern gesucht. Die Brandursache ist unbekannt. Verletzt wurde niemand.

In diesem Keller in Oberwölbling brannte es.  |  NOEN, zVg

Zu einem Kellerbrand nach Oberwölbling mussten die Feuerwehren Oberwölbling, Unterwölbling, Ambach, Hausheim-Noppendorf und Kuffern am vergangenen Sonntag ausrücken.

Der Brand konnte von den Florianis rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr musste auch das Hauptgebäude vor einem Übergriff der Flammen schützen, durch das rasche Eingreifen konnte aber Schlimmeres verhindert werden. Mittels Druckluftbehälter wurde der Rauch ausgeblasen und mit einer Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht. Die Brandursache ist unbekannt. Verletzt wurde niemand.