Statzendorf

Erstellt am 02. August 2016, 19:05

von Thomas Heumesser

Mandatare wurden ausgetauscht. Bei SP und VP gab es einen Wechsel. Neu eingezogen sind Sebastian Marek und Maria Prischink. Es gab einen Grundsatzbeschluss zur Gründung von „Gesunder Gemeinde“.

Neu im Gemeinderat: Bürgermeister Michael Küttner (rechts) und Vizebürgermeister Wolfgang Steininger (links) hießen Sebastian Marek und Maria Prischink herzlich willkommen.  |  NOEN, Thomas Heumesser

Zum Auftakt der jüngsten Sitzung des Gemeinderates standen zwei personelle Änderungen im Mittelpunkt.

Bei der SP hat Natascha Klaffl ihre Funktion zur Verfügung gestellt. Das Amt als Kinderfreunde-Obfrau wird sie weiterhin ausüben. Zu ihrem Nachfolger im Gemeinderat wurde Sebastian Marek einstimmig gewählt.

Auch bei der VP gab es einen Wechsel. Statt Karl Hintermayer rückte Maria Prischink aus Rottersdorf in den Gemeinderat nach. Auch Prischink ist einstimmig bestellt worden.

Gründung der "Gesunden Gemeinde"

Ein weiterer wichtiger Punkt war die beabsichtigte Gründung einer „Gesunden Gemeinde“. Dazu fassten die Mandatare einen Grundsatzbeschluss. Bei der nächsten Gemeinderatssitzung wird Regionalleiterin Michaela Gerstenmayer von der Initiative „Tut gut“ des Landes NÖ anwesend sein und den Mandataren mit genauen Auskünften zur Seite stehen.

Der Obmann des Prüfungsausschusses, Gemeinderat Hubert Geissberger (VP), berichtete über die jüngste Gebarungsprüfung. Die Journale und Haushaltskonten wurden überprüft, alle Bankkonten, Rechnungen und Belege genau unter die Lupe genommen. Erfreuliches Fazit: „Es wurden keine Differenzen festgestellt“, berichtete Geissberger. Sein Antrag auf Entlastung von SP-Bürgermeister Michael Küttner und der Kassenverwaltung wurde einstimmig beschlossen.