Erstellt am 20. Juni 2016, 12:22

von Christian Gölss

"Gut zu wissen, wo Essen herkommt!". Bei Michael Nährer schmeckt es gut, weil er Lebensmittel aus der Region verwendet.

Wo man gut isst: Silvia Vogl, Bürgermeister Alois Vogl, Gerlinde Rödl, Franz Rödl, Gertrude Hirschböck, Gastronom Michael Nährer, Anton Kaiblinger, Josef Hirschböck, Barbara Kaiblinger und Susanne Leisser (von links).  |  NOEN, Christian Gölss

Spitzen-Gastronom Michael Nährer aus Rassing zeigt, wie es geht. Bei der Zubereitung seiner Speisen und Menüs achtet er auf die Verwendung von Lebensmitteln von bester Qualität aus der Region. Dafür wurde er nun mit dem AMA-Gastrosiegel ausgezeichnet.

Im Rahmen der „Woche der Landwirtschaft“ konnten sich Kammerobmann-Stellvertreter Anton Kaiblinger, Gebietsbäuerin Barbara Kaiblinger, Bezirksbauernratsobmann Josef Hirschböck mit Gattin Gertrude, Ortsbauernratsobmann Franz Rödl mit Gemeindebäuerin Gerlinde Rödl, Kammerrätin Susanne Leisser sowie Stammgast Bürgermeister Alois Vogl mit Gattin Silvia von der ausgezeichneten Qualität im Gasthaus Nährer überzeugen.

An der Aktion „Gut zu wissen, wo unser Essen herkommt“ können sich Wirte freiwillig beteiligen und damit auf ihrer Speisekarte auf einfache Weise die Herkunft ihrer Zutaten anführen.

Als Dank für das Engagement überreichte Anton Kaiblinger eine Menütafel von der Landwirtschaftskammer NÖ mit dem Logo „Gut zu wissen“ an den kreativen Küchenchef.