Kapelln

Erstellt am 04. Dezember 2017, 12:20

von Christian Gölss

Kapelln stimmte sich auf Advent ein. Bei der VP gab es Glühwein gegen freiwillige Spenden. Reinerlös dient Rotem Kreuz.

Adventeinstimmung: Bürgermeister Alois Vogl, Karl Wendl, Eva Hofbauer, Petra Thoma, Altbürgermeister Florian Baumgartner, Christian Korntheuer, Hannes Wandl, Helga Summerer und Wolfgang Grünsteidl (von links).  |  NOEN

Zur Advent-Einstimmung luden Helga Summerer sowie die VP Kapelln ein. Rechtzeitig vor dem Adventbeginn konnte man sich auf der Terrasse bei Summsi’s Frischetreff mit warmen Köstlichkeiten, selbst gemachter Bäckerei und Krapfen sowie Glühwein und Punsch auf den Advent einstimmen. Geboten wurden weiters handgefertigte Adventkränze sowie Türkränze und weihnachtliche Dekorationen.

Beim „Advent-Zauber“ der VP gab es gegen freiwillige Spenden Glühwein. Gespendet worden war der Glühwein von Altbürgermeister Florian Baumgartner. Somit kann der Reinerlös, 400 Euro, zum Ankauf von Ausrüstungsgegenständen für das Rote Kreuz, Dienststelle Kapelln, verwendet werden. Der Glühweinstand der VP-Ortsgruppe Kapelln hat schon Tradition und diese Weihnachtspende ist eine Wertschätzung für die Freiwilligen des Roten Kreuzes.

Der Christbaum beim Gewerbebaum wurde von Andrea Lapatschka aus Kapelln gespendet und von Mitgliedern der VP aufgestellt. Hell erstrahlt heuer wieder der Adventkranz mit den vier Kerzen beim Gewerbebaum. Dieser wurde wieder von fleißigen Helferinnen geflochten.