Zagging

Erstellt am 20. Mai 2017, 12:47

von Thomas Heumesser

Zusammenstöße: Überholen missglückt. Die Feuerwehr Hain-Zagging stand am Freitag im Dauereinsatz. Die Art der beiden Unfälle ähnelte einander frappant.

Aufnahme von der Straße: So weit in den Acker wurde das Auto beim ersten Unfall geschleuderrt.  |  NOEN

Die Freiwillige Feuerwehr Hain-Zagging ist am vergangenen Freitag innerhalb einer halben Stunde zu zwei Verkehrsunfällen ausgerückt.

Um 16.45 Uhr kollidierten im Kreuzungsbereich Hainer Höhe zwei Autos. Ein Lenker hatte mehrere Fahrzeuge überholt und dürfte dabei einen Richtung Radlberg abbiegenden Wagen übersehen haben. Der Anprall war so heftig, dass das überholende Fahrzeug meterweit in ein angrenzendes Weizenfeld geschleudert wurde. Verletzt wurde niemand.

Während der Bergungsarbeiten wurden die Florianis zum zweiten Unfall alarmiert.

Im Kreuzungsbereich vor Zagging, wo man nach Herzogenburg abbiegen kann, waren erneut zwei Autos infolge eines missglückten Überholmanövers kollidiert. Auch bei diesem Crash gab es zum Glück keine Verletzten.