Erstellt am 11. September 2015, 08:17

von Birgit Kindler

Harter Rock aus Wölbling. Nach dem Auftritt am Tomorrow-Festival in Zwentendorf beschloss die Formation, eine CD zu produzieren. Jetzt ist sie fertig.

Martin Wanek, Maxl Graf, Lorenz Leitgeb und Simon Hagmann bilden gemeinsam die Band Restare und haben sich auf die eher harten Töne spezialisiert.  |  NOEN

Vor zwei Jahren wurde die Band Restare rund um den aus Wölbling stammenden Gitarristen Martin Wanek gegründet. „Unser Musikstil lässt sich irgendwo zwischen Deutsch-Rock und Hardcore einordnen“, sagt Bandleader Maxl Graf. Grundsätzlich würde sich die Musik eher für die Freunde der härteren Töne empfehlen.

„Eine CD muss her“

Demnächst bringt Restare ihr Debütalbum „Das ist der Anfang“ heraus. Wie es dazu gekommen ist, erzählt Gitarrist Martin Wanek: „Als wir Restare 2013 gegründet haben, hätten wir uns im Traum nicht einfallen lassen wie schnell alles gehen würde.“ Doch spätestens nach dem Auftritt am Tomorrow-Festival am Gelände des AKW Zwentendorf 2014 und ersten Beiträgen auf Go TV sei allen Bandmitgliedern klar gewesen: „Eine CD muss her.“

Ein Jahr hat es gedauert, dann war das gute Stück fertig. „Wir freuen uns, dass das Ding im Kasten ist“, so Wanek. Stolz ist die Band darauf, dass das Album von ihnen selbst, „von der Pike auf – ohne jegliche Hilfe – produziert wurde.“ Die lange und harte Arbeit habe sich aber ausgezahlt. „Wir sind sehr stolz auf unsere CD“, betont Wanek.

"Der Rückhalt und die Unterstützung von euch ist absoluter Wahnsinn"

Bedanken möchte sich Restare übrigens auch bei den Fans. „Der Rückhalt und die Unterstützung von euch ist absoluter Wahnsinn. Wir freuen uns schon gewaltig auf die nächsten Auftritte – vor allem in St. Pölten“, so die Bandmitglieder. Die Album-Release-Party findet übrigens am Samstag, 19. September, entweder in Krems oder in Spitz statt. „Wo genau, geben wir in den nächsten Tagen bekannt“, macht es die Band noch spannend. Eines weiß sie aber schon jetzt: „Wir freuen uns sehr darauf und sind sicher, dass das eine Mega-Party wird.“

Am 10. Oktober spielen die vier im The Rock im Wels und am 15. November sind sie wieder innerhalb der Bezirksgrenzen zu sehen, denn da gastiert Restare im „Fifty“ in Asperhofen.

Alle Infos zu den kommenden Gigs können die Fans der Rockband der Homepage www.restare-band.com oder der Facebook- Seite restareaustria entnehmen.