Herzogenburg

Erstellt am 15. Mai 2017, 13:48

von Hans Kopitz

Kochkurs stand im Zeichen des Spargels. Maria Zeitlhuber zauberte Köstliches auf den Tisch, die beiden nächsten Veranstaltungen sind bereits restlos ausgebucht.

Bereiteten jetzt köstliche Gerichte rund um den Spargel zu: Maria Zeitlhuber (rechts) mit Rosi Wick, Sandra Brödler, Eva Moser-Figl, Edith Unfried, Roswitha Kickinger, Ramona Richter, Lisa Affengruber, Monika Kastner und Heidi Steiner (von links).  |  NOEN, Hans Kopitz

Spargel in vielseitigen Variationen gab es beim jüngsten Kochkurs von Maria Zeitlhuber.

„Spinat und frische Kräuter, Rhabarber und Himbeeren zaubern den Frühling in die Küche und vertreiben die Frühjahrsmüdigkeit“, so die Paradeköchin, die mit ihren Mitköchinnen an diesem Abend ein Menü mit Spargel im Tempura-Teig zum Aperitif, Frühlingssalat mit weißen und grünen Spargel, Spargelcremesuppe, Spargel mit Lachsforelle und Sauce Hollandaise und rosa gebratenen Kalbsrücken mit Morchelnudeln - und zum Nachtisch Mascarpone-Soufflé, Rhabarber-Himbeerkompott und Himbeersorbet, zubereitete, das dann anschließend gemeinsam genossen wurde.

Die Kochkurse von Zeitlhuber sind schnell ausgebucht: Sowohl „Lust auf Vegetarisch“ im Mai als auch der Antipasti-Kurs im Juni sind schon voll, deshalb sollte man - falls Interesse vorhanden - sich auf einfachgutkochen.at informieren und rasch anmelden. Im September geht es wieder weiter.