Herzogenburg

Erstellt am 10. April 2017, 12:00

von Hans Kopitz

Petrus Stockinger ist neuer Stiftsdechant. Augustiner-Chorherr übernimmt das Amt von Mauritius Lenz. Seine Bereiche wie Tourismus und Jugendarbeit möchte er behalten.

Petrus Stockinger ist ab sofort Stiftsdechant.  |  Hans Kopitz

Nachdem die sechsjährige Amtsperiode von Stiftsdechant Mauritius Lenz ausgelaufen war, wurde am vergangenen Donnerstag ein neuer Dechant gewählt - und dieser heißt Petrus Stockinger.

Der 1982 in Eberschwang im oberösterreichischen Mühlviertel geborene Chorherr ist 2005 vom Augustiner-Chorherrnstift Reichersberg nach Herzogenburg übergetreten und hatte hier vor elf Jahren seine ewige Profess.

Klostergemeinschaft ist Stockinger wichtig

„Ich habe mich für Herzogenburg entschieden, da Stift Reichersberg Pfarren betreut, die bis zu 300 Kilometer weit entfernt liegen und die Pfarrer, die dort eingesetzt werden, oft sehr wenig Kontakt zum Stift haben - und ich brauche die Klostergemeinschaft und den Kontakt zu den Mitbrüdern“, so der neue Stiftsdechant. Er möchte seine Bereiche, die er bis jetzt innehatte - wie den Tourismus und die Jugendarbeit - weiterhin behalten. Nur den Schuldienst hat er bis auf Weiteres stillgelegt.

„Ich bin bis jetzt in jede Rolle hineingewachsen und werde auch das bewältigen“, so der Nachfolger von Mauritius Lenz, Andreas Kaiser und Wolfgang Payrich.